Crowdinvesting-Plattform Anjia Invest gestartet

Veröffentlicht am: 01. August 2019, Medium: CrowdDesk, Kategorie: Pressemitteilungen

 

Frankfurt, 1. August 2019

In Kooperation mit der CrowdDesk GmbH hat die Anjia Immobilien GmbH & Co. KG die Crowdinvesting-Plattform anjia-invest.de ins Leben gerufen. Das erste Finanzierungsobjekt ist die Villa Walkmühl in Wiesbaden. Privatanleger können ab sofort investieren.

Start frei für Anjia Invest: Auf der ImmobilienCrowdinvesting-Plattform können Privatanleger ab sofort in das erste Immobilienprojekt investieren. Betreiber ist die Anjia Invest GmbH, eine 100%ige Tochter der CrowdDesk GmbH. Die Plattform vereint Immobilienexpertise und einen einfachen, vollständig digitalisierten Finanzierungsprozess. Anjia Immobilien ist seit mehr als zehn Jahren als Immobilienprojektentwickler im Rhein-MainGebiet tätig. CrowdDesk stellt die technische Infrastruktur zur Verfügung und sorgt für eine rechtssichere Abwicklung.

„Mit Anjia Invest haben wir die ideale Plattform für unsere Wohn- und Gewerbeimmobilien geschaffen. So möchten wir Investoren die Chancen geben, in einen Wachstumsmarkt zu investieren, der hohe Renditen verspricht“, sagt Lin Dattner, Geschäftsführerin von Anjia Immobilien. Als erstes chinesisches Immobilienmaklerbüro in Deutschland möchte das Unternehmen mit seinen Objekten insbesondere auch an chinesische Kunden herantreten.

Erstes Immobilienprojekt auf Anjia Invest ist die Villa Walkmühl. Die Immobilie befindet sich auf einem ca. 3.719 m² großen Grundstück im Wiesbadener Westend. Dort werden zwei unter Denkmalschutz stehende Bestandsgebäude saniert und in 3- bis 6-Zimmerwohnungen aufgeteilt. Das Grundstück wurde von Anjia Immobilien bereits erworben, auch die Baurechte für den Nutzbau als Mehrfamilienvilla liegen vor. In das Projekt können Privatanleger ab einer Summe von 500 Euro investieren. Im Gegenzug erhalten sie für ihre Investition Zinsen in Höhe von 6,00 Prozent bei einer Laufzeit von einem Jahr. Die Rückzahlung des Darlehens und der Zinsen erfolgt endfällig.

„Immobilien als Anlageform sind aufgrund der anhaltend niedrigen Zinsen in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Schnelle und rechtssichere Investitionen, die zudem einfach online getätigt werden können, sind gefragt“, erklärt CrowdDesk-Geschäftsführer Johannes Laub.

Crowdinvesting in Immobilien ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Laut dem Crowdinvest Marktreport Deutschland wurden im vergangenen Jahr mehr als 3.300 neue Wohneinheiten mittels Schwarmfinanzierung gebaut und dabei rund 210 Millionen Euro eingeworben – ein Zuwachs von 63,2 Prozent im Vergleich zu 2017. Auch der CrowdinvestingMarkt insgesamt wird von Immobilien dominiert: Sie machen bundesweit mehr als 70 Prozent aus.

Weitere Informationen zur Funding-Kampagne finden Sie unter: http://www.anjia-invest.de

 

Über Anjia Immobilien GmbH & Co. KG

Anjia Immobilien GmbH & Co. KG ist das erste chinesische Immobilien-Maklerbüro in Deutschland. Es ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von hochwertigen Wohn- bzw. Gewerbeimmobilien im Rhein-Main-Gebiet. Von der Einschätzung des Marktwertes einer Immobilie über die eigentliche Vermittlung bis hin zum Abschluss des Kauf- oder Mietvertrags, bietet Anjia als Immobilienmakler ein komplettes Dienstleistungspaket an.

Weitere Informationen unter: http://www.anjia.de

 

Über CrowdDesk

Als Pionier der digitalen Finanzwirtschaft ermöglicht CrowdDesk den einfachen und verlässlichen Zugang zu Kapital. Mit seiner Funding-as-a-Service-Lösung (FaaS) können Kunden online Geld einwerben, vermitteln und Transaktionen sicher abwickeln. So fördern wir die Unabhängigkeit von Unternehmen bei der Kapitalbeschaffung, insbesondere für Mittelständler, Handwerksbetriebe und Startups, die über ihre eigene Website ihr persönliches Investorennetzwerk aufbauen können. Auch zahlreiche Banken, Finanzdienstleister und -vermittler setzen die FaaS-Lösung erfolgreich ein und bieten ihren Kunden damit alternative Finanzierungs- und Anlagemöglichkeiten. Mehr als 300 Projekte bei einem Gesamtvolumen von über 500 Mio. Euro hat CrowdDesk bisher begleitet.

PRESSEKONTAKT


Christoph Daniel

daniel@crowddesk.de

069-2547 413 0

Scroll

Bekannt aus

  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo