Spendenbasiertes Crowdfunding

Es gibt verschiedenen Arten von Crowdfunding (Schwarmfinanzierungen). Hier erfahren Sie alles Wichtige zum Thema „spendenbasiertes Crowdfunding“ und was es bedeutet.

Was ist spendenbasiertes Crowdfunding?

Das spendenbasierte Crowdfunding nennt man auch donation-based-Crowdfunding oder Crowddonating. Es beruht auf dem Prinzip der Schwarmfinanzierung: Viele Einzelpersonen finanzieren gemeinsam mit kleinen Geldbeträgen ein Projekte oder Vorhaben. Anders als beispielsweise beim Crowdinvesting geht es beim spendenbasierten Crowdfunding nicht um eine wirtschaftliche Beteiligung oder finanzielle Rendite in Form von Zinsen. Die Spender:innen erhalten keinen materiellen Gegenwert.

Die Spender:innen erhalten ihre Gegenleistung in Form einer öffentlichen Danksagung oder Widmung. Das kann beispielsweise bei der Finanzierung einer Schule oder im Abspann eines Films sein. Die Gegenleistung ist demnach vielmehr ideeller Natur und nicht mit finanziellen Motiven verbunden.

Die Spender:innen haben keinen Anspruch auf eine finanzielle oder materielle Gegenleistung beim spendenbasierten Crowdfunding. Mit dieser Art des Crowdfunding finanzieren sie beispielsweise den Bau einer Schule oder eines Brunnens, die Ausstattung eines Krankenhauses mit medizinischem Equipment oder mit Medikamenten. Vor allem soziale oder gemeinnützige Projekte stehen im Fokus. Das folgt dem Prinzip: durch finanzielle Unterstützung etwas Gutes tun und andere unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Scroll