Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Die CrowdDesk GmbH legt großen Wert auf den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Verantwortlicher im Sinne datenschutzrechtlicher Bestimmungen

CrowdDesk GmbH
Baseler Str. 10
60329 Frankfurt am Main

www.CrowdDesk.de
kontakt@crowddesk.de

Tel: +49 (0) 69 / 2547 413 0
Fax: +49 (0) 69 / 2547 413 90

Geschäftsführer: Jamal El Mallouki, Johannes Laub

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Dr. Jörg Buschbaum
datenschutz@crowddesk.de

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu gehören z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihr Benutzername, Ihr Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Zahlungsdaten. Wir beschreiben nachfolgend, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Sie können unsere Website jederzeit besuchen, ohne sich registrieren oder Angaben zu Ihrer Person machen zu müssen. Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System jedoch automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Folgende Daten werden bei einem Seitenaufruf automatisch erhoben:

  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),
  • Webseite, die Sie besuchen,
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Zweck der Speicherung in Logfiles ist es, die Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die in Logfiles gespeicherten Daten werden spätestens nach einer Frist von drei Tagen gelöscht.

 

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Mit Absenden einer Kontaktanfrage über unser Kontaktformular werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten hat, soweit es sich hierbei um Pflichtangaben handelt, zur Folge, dass eine Kontaktaufnahme über das Kontaktformular nicht möglich ist.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die über das Kontaktformular übermittelt werden, ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Kontaktanfrage des Absenders zu beantworten. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske oder einer E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktanfrage.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Dies gilt nicht, sofern der Löschung gesetzliche oder vertragliche Verpflichtungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, entgegenstehen.

 

Teilnahme am Partnerprogramm

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Wir bieten über unsere Website die Möglichkeit, sich für unser Partnerprogramm anzumelden. Die über die Registrierungsmaske abgefragten Daten werden an uns übermittelt und von uns verarbeitet. Im Zeitpunkt der Registrierung werden systemseitig automatisch auch Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung erhoben und gespeichert, um die Bestätigung der Einbeziehung der CrowdDesk AGB in den Partnervertrag zu dokumentieren.

Im Rahmen und weiteren Verlauf des Partnerprogramms werden zudem folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Bankverbindungsdaten
  • Partnerstatus
  • Datum absolvierter Schulungen von CrowdDesk
  • Anzahl vermittelter Kontakte, Einzelheiten zu vermittelten Kontakten (Namen, Kontaktdaten potentieller Kunden, zusätzlich bereitgestelltes Informationsmaterial)
  • Ausgezahlte Provisionen, offene Provisionsansprüche.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Registrierung und im Rahmen eines bestehenden Partnervertrages ist für die Begründung und Durchführung des Partnervertrages zwischen Ihnen und CrowdDesk erforderlich. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 2 lit. b DS-GVO. Die systemseitigen Daten zu Ihrer Anmeldung verarbeiten wir zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Website und unserer IT-Systeme.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Datenverarbeitung dient der Begründung und Durchführung des Partnervertrages zwischen Ihnen und uns sowie – bezogen auf die systemseitig automatisch erhobenen Daten – der Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Website und unserer IT-Systeme.

Dauer der Speicherung: Kommt ein Partnervertrag nach einer Anmeldung nicht zustande löschen wir die über die Registrierungsmaske erhobenen Daten von Ihnen innerhalb von sechs Monaten nach Ablehnung des Abschlusses des Partnervertrages. Besteht ein Partnervertrag, werden die Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Partnervertrages erforderlich ist, d.h. jedenfalls für die Dauer des Bestehens des Partnervertrages. Nach Beendigung des Partnervertrages werden die Daten gelöscht, wenn der Löschung nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten etwa aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung entgegenstehen. Diese gesetzlichen Pflichten sehen eine Aufbewahrungsfrist von sechs oder zehn Jahren vor.

 

Zu CrowdDesk nach Vermittlung durch einen Partner

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Wir bekommen von Partnern Kontaktdaten von Interessenten und potentiellen Kunden übermittelt. Je nachdem welche Daten Sie als Interessent/potentieller Kunde einem Partner mitgeteilt haben, gehören dazu:

  • Bezeichnung Ihres Unternehmens
  • Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenanschrift)
  • Höhe des Kapitalbedarfs
  • Geplanter Verwendungszweck für das Kapital
  • Einschätzung des Partners zum Verständnis des Interessenten/potentiellen Kunden zu Crowdinvesting
  • Bestätigung der Durchführung eines Demo-/Vor-Ort-Termins
  • Name des vermittelnden Partners
  • Unterzeichnetes Einwilligungsformular für die Datenverarbeitung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: In die beschriebene Datenverarbeitung und Kontaktaufnahme haben Sie dem vermittelnden Partner gegenüber eingewilligt, indem Sie eine entsprechende Erklärung von uns unterzeichnet haben. Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Dient die Kontaktaufnahme außerdem der Begründung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und den entsprechenden vorvertraglichen Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zusätzliche gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Datenverarbeitung dient dazu, Ihrem Wunsch nach Informationen über die Angebote und Leistungen von CrowdDesk und nach einer möglichen Inanspruchnahme unserer Leistungen nachzukommen.

Dauer der Speicherung: Wir speichern Ihre Daten, bis Sie Ihre Einwilligung in die Kontaktaufnahme durch CrowdDesk widerrufen. Im Falle des Widerrufs versehen wir Ihre Kontaktdaten mit einer Sperre, falls Sie die weitere Kontaktaufnahme durch uns nicht mehr wünschen. Kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und CrowdDesk nicht zustande und haben wir Sie länger als eineinhalb Jahren nicht kontaktiert, löschen wir Ihre Daten.

 

Online Bewerbung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Website online zu bewerben. Mit Absenden des Formulars werden die in die Eingabemaske eingegebenen Daten sowie Anlagen hierzu (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitgeberzeugnisse, Hochschul- und Ausbildungszeugnisse) an uns übermittelt, gespeichert und verarbeitet. Im Rahmen des Absendevorgangs wird Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient der Personalauswahl und, wenn ein Arbeitsverhältnis zwischen Ihnen und der CrowdDesk GmbH zustande kommt, der Begründung und Durchführung des Arbeitsverhältnisses.

Dauer der Speicherung: Sofern wir Ihre Bewerbung leider ablehnen müssen, löschen wir die Daten spätestens sechs Monate nach der Ablehnung. Wenn ein Arbeitsverhältnis zustande kommt, speichern wir personenbezogene Daten mindestens für die Dauer des Bestands dieses Arbeitsverhältnisses sowie ggf. darüber hinausgehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. aus dem Arbeitszeitgesetz) oder vertraglicher Aufbewahrungsbestimmungen (z.B. bei Nutzung einer betrieblichen Altersversorgung im Wege der Entgeltumwandlung für die Dauer des Bezugs der Leistungen). Nicht mehr für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderliche Daten werden unverzüglich gelöscht.

 

Cookies

Verwendung technisch notwendiger Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Die folgenden Links zeigen Ihnen, wie die Einstellungen bei den folgenden gängigen Browsern angepasst werden können:

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Safari: https://support.apple.com/kb/PH21411?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Sofern personenbezogene Daten unter Verwendung von Cookies verarbeitet werden, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Der Zweck der Verarbeitung ist, den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Dauer der Speicherung: Sog. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Dauerhafte Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

Einwilligung in den Einsatz von technisch nicht notwendigen Cookies

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Cookiebot, um Ihre Einwilligung zur Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies einzuholen und zu erfassen. Cookiebot ist eine Technologie der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark.

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird ein Consent-Cookie der Cybot A/S in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligung oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Folgende Daten werden von Cybot A/S protokolliert, wenn Sie eine Einwilligung erteilen:

  • IP-Nummer des Endnutzers in anonymisierter Form
  • Datum und Uhrzeit
  • Benutzeragent des Browsers
  • URL, von der die Erklärung gesendet wurde
  • Anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key
  • Einwilligungsstatus zu Nachweiszwecken.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Technologie von Cookiebot ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. c DS-GVO, da wir damit unserer rechtlichen Verpflichtung Folge leisten, die erforderliche Einwilligung für den Einsatz von Cookies einzuholen und zu erfassen. Bei dem Cookie handelt es sich um ein technisch notwendiges Cookie, dessen Einsatz auf der Wahrung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht.
Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten für uns, oder bis Sie das Cookie von Cookiebot selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch Cybot A/S sind abrufbar unter https//: www.cookiebot.com/de/privacy-policy.

 

Nutzung von Google Analytics

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden wir auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend „Google“). Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dies beinhaltet im Einzelnen folgende Cookies:

NameAnbieterZweckFunktionsdauer
_gaGoogleEnthält eine zufallsgenerierte User-ID, um die Daten zur Nutzung der Website bei wiederkehrenden Besuchern zuzuordnen und Daten von früheren Besuchen zusammenzuführen2 Jahre
_gatGoogleUnterbindung von Datenübertragungen während der Funktionsdauer1 Tag
_gidGoogleEnthält eine zufallsgenerierte User-ID, um die Daten zur Nutzung der Website bei wiederkehrenden Besuchern zuzuordnen und Daten von früheren Besuchen zusammenzuführen1 Tag

Die durch die Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google übertragen und dort gespeichert. Da diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_gat._anonymizeIp“ verwendet, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird, nach eigenen Angaben, nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von Ihnen aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung: Zweck der Datenverarbeitung ist es, das Verhalten unserer Nutzer anonymisiert zu analysieren und auf Basis dieser Erkenntnisse unser Webangebot zu verbessern.

Dauer der Speicherung: Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

 

Nutzung von Google Dynamic Remarketing

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Ihre Einwilligung vorausgesetzt, verwenden wir auf unserer Website die Remarketing-Funktion von Google. Die Anwendung dient der Analyse des Verhaltens und der Interessen unserer Website-Besucher, um zielgerichtet interessenbezogene Werbeeinblendungen anzuzeigen. Google platziert dafür Cookies, die es ermöglichen, Besucher einer Website wiederzuerkennen, wenn diese Websites aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Websites können den Nutzern dann Werbeeinblendungen angezeigt werden, die sich auf Inhalte beziehen, die Nutzer zuvor auf Websites aufgerufen haben, die die Remarketing-Funktion von Google verwenden.

Google setzt dafür die folgenden Cookies ein:

NameAnbieterZweckFunktionsdauer
IDEGoogle (DoubleClick)Enthält eine zufallsgenerierte User-ID, um Besucher über verschiedene Websites domainübergreifend wieder zu erkennen und individualisierte Werbung auszuspielen1 Jahr
test_cookieGoogle (DoubleClick)Testweise Prüfung, ob der Browser des Nutzers das Setzen von Cookies erlaubt15 Minuten
ads/ga-audiencesGoogle (AdWords)Wird verwendet, um Besucher erneut einzubinden, die basierend auf ihrem Online-Verhalten auf die Kunden-Website wechseln könntenSession

 

Sie haben die Möglichkeit, das Ausspielen von individualisierten Werbeanzeigen von Google über die Einstellungen Ihres Gerätes zu deaktivieren. Anweisungen zum Vorgehen finden sich unter https://support.google.com/ads/answer/1660762#mob. Weitere Hinweise zum Datenschutz im Zusammenhang mit individualisierten Anzeigen finden Sie unter https://support.google.com/adspolicy/answer/143465.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung: Zweck der Datenverarbeitung ist es, Werbeanzeigen interessenbezogen und zielgerichtet an Besucher unserer Website auszuspielen.

Dauer der Speicherung: 14 Monate

 

Nutzung von HubSpot

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Wir setzen auf unserer Website ein Customer-Relationship-Management-System der HubSpot Germany GmbH (c/o Design Offices, Koppenstraße 93, 10243 Berlin, Deutschland, nachfolgend „HubSpot“, ein.

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verwendet HubSpot Cookies und sog. „Web-Beacons“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dies beinhaltet im Einzelnen folgende Tools:

NameAnbieterZweckFunktionsdauer
_hstcHubSpotEnthält die Domain, das Benutzertoken, die Zeitstempel des ersten, letzten und aktuellen Besuchs, die aktuelle Sitzungszahl13 Monate
hupspotutkHubSpotErfassung der Nutzeridentität bei Nutzung von Webformularen für die De-Duplizierung von Kontakten13 Monate
_hsscHubSpotVerfolgt Sitzungen und enthält die Domain, die Zahl der Seitenaufrufe in einer Sitzung und Sitzungsbeginn-Zeitstempel; dient damit der Ermittlung, ob die Sitzungszahl und die Zeitstempel im _hstc-Cookie erhöht werden muss30 Minuten
_hssrcHubSpotBestimmung des Neustarts von Browser-SitzungenSession
_ptq.gifHubSpotErfassung der von Nutzern eingesetzten Endgeräte und MarketingkanäleSession

 

Die durch diese Cookies und Web-Beacons erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Website-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse und den aufgerufenen Seiten, werden an die HubSpot Inc. (25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA) übertragen und dort gespeichert. HubSpot behält sich außerdem vor, Daten an andere HubSpot-Konzernunternehmen weiterzuleiten.

Des Weiteren erfasst HubSpot die von Ihnen eingegebenen Daten, wenn Sie Formulare zur Informationsanforderung und Terminkoordination ausfüllen (außer wenn Sie obig genanntes Kontaktformular und den E-Mail-Kontakt nutzen) oder Sie E-Mail-Marketing-Kommunikation (Newsletter sowie automatisierte Mailings, bspw. zur Bereitstellung von Downloads) zustimmen.

HubSpot wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird HubSpot diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von HubSpot verarbeiten.

Die Unternehmen des HubSpot-Konzerns haben sich den Standardvertragsklauseln unterworfen.

Falls Sie eine Erfassung durch HubSpot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies und Web-Beacons von HubSpot ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung: Zweck der Datenverarbeitung ist es, unser Webangebot zu verbessern und Nutzer über E-Mail-Marketing-Kommunikation zielgerichtet zu informieren.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus Formularen und diejenigen, die per E-Mail im Rahmen von E-Mail-Marketing-Kommunikation übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist oder das Abonnement des Nutzers deaktiviert wird. Dies gilt nicht, sofern der Löschung gesetzliche oder vertragliche Verpflichtungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, entgegenstehen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

 

Nutzung des Google Tag Manager

Auf dieser Website wird der Google Tag Manager eingesetzt. Der Google Tag Manager ist ein System von Google, das Java-Script-Tags und HTML-Tags verwaltet, die zur Implementierung der oben genannten Dienste verwendet werden. Das System steuert insbesondere auf Basis der von Ihnen erteilten Einwilligung, welche Tags wann ausgeführt werden sollen. Der Tag Manager setzt selbst keine Cookies und erhebt keine Daten oder sonstigen Informationen von Ihnen und Ihrem Endgerät. Die von ihm ausgesteuerten Dienste setzen die oben aufgeführten Cookies.

 

Unsere Facebook-Seiten

Wenn Sie unsere Facebook-Seite nutzen, erhebt, verarbeitet und nutzt die Facebook Inc., Menlo Park, USA („Facebook“), personenbezogene Daten unabhängig davon, ob Sie Mitglied von Facebook sind oder nicht zur Profilbildung. Des Weiteren stellt uns Facebook Auswertungen zur Nutzung unserer Facebook-Seite in anonymisierter Form zur Verfügung. Dies beinhaltet insbesondere folgende Auswertungen:

Überblick: „Gefällt mir“-Angaben für die Seite: Die Gesamtzahl und neue „Gefällt mir“-Angaben für die Facebook-Seite; Beitragsreichweite: Die Gesamtzahl der einzelnen Personen, die die Facebook-Seite und die darauf enthaltenen Beiträge gesehen haben; Interaktion: Die Gesamtzahl der einzelnen Personen, die mit der Facebook-Seite interagiert haben, aufgegliedert nach Interaktionstyp.

„Gefällt mir“-Angaben: „Gefällt mir“-Angaben für die Seite: Die Gesamtzahl der „Gefällt mir“-Angaben für jeden einzelnen Tag, für einen Zeitraum von 28 Tagen; „„Gefällt mir“-Angaben (netto)“: Die Zahl der neuen „Gefällt mir“-Angaben nach Abzug der entfernten „Gefällt mir“-Angaben; der Ort, an dem die „Gefällt mir“-Angaben für die Facebook-Seite gemacht wurden: Hier ist ersichtlich, wie oft die Facebook-Seite mit „Gefällt mir“ markiert wurde, aufgegliedert nach der Herkunft der „Gefällt mir“-Angabe.

Reichweite: Beitragsreichweite: Die Anzahl der Personen, für die ein Beitrag bereitgestellt wurde, aufgeschlüsselt nach bezahlter und organischer Reichweite; „Gefällt mir“-Angaben, Kommentare und geteilte Inhalte; Verborgene Beiträge, als Spam gemeldet, „Gefällt mir nicht mehr“: Die negativen Interaktionen, durch die sich die Anzahl der erreichten Personen reduziert; Gesamte Reichweite: Die Anzahl der Personen, denen eine Handlung von der Facebook-Seite angezeigt wurde.

Besuche: Seiten- und Reiteraufrufe: Gibt an, wie häufig jeder Reiter einer Facebook-Seite angezeigt wurde; Externe Verweise: Gibt an, wie häufig Personen von einer Webseite außerhalb von Facebook auf die Facebook-Seite gelangten.

Beiträge: Wann die Fans der Facebook-Seite online sind: Zeigt, wann die Personen, denen die Facebook-Seite gefällt, auf Facebook sind; Beitragsarten: Zeigt den Erfolg der einzelnen Beitragsarten auf der Grundlage der durchschnittlichen Reichweite und Interaktion an; Beliebteste Beiträge von Seiten, die wir im Auge behalten: Zeigt die Interaktionen zu Beiträgen der Seiten an, die wir im Auge behalten.

Video: Videoaufrufe: Wie viele Male die Videos auf der Facebook-Seite mehr als 3 Sekunden angesehen wurden; 30-sekündige Aufrufe: Wie viele Male die Videos auf der Facebook-Seite mehr als 30 Sekunden angesehen wurden. Wenn das Video kürzer als 30 Sekunden ist, werden die Personen gezählt, die das Video zu 97 % angesehen haben; Top-Videos: Die am meisten für mindestens 3 Sekunden angesehenen Videos auf der Facebook-Seite.

Personen: Fans der Facebook-Seite: Zeigt Informationen zu den Personen an, denen die Facebook-Seite gefällt: Geschlecht, Alter, Wohnort und Sprache; Erreichte Personen: Zeigt die Personen an, für die ein Beitrag in den letzten 28 Tagen geschaltet wurde; Interagierende Personen: Zeigt die Personen (anonymisiert) in den letzten 28 Tagen, die Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert, kommentiert oder geteilt haben bzw. Interaktionen auf der Facebook-Seite vorgenommen haben.

Wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen, sind wir gemeinsam mit Facebook für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook geltend machen. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich sind, wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Informationen dazu, welche Daten Facebook von Ihnen erhebt, finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook, insbesondere im Abschnitt „Welche Arten von Informationen erfassen wir?“ https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Bei der Nutzung der Facebook-Seite speichert Facebook Cookies auf Ihrem Rechner oder Smartphone. Informationen hierzu finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook https://www.facebook.com/policies/cookies/.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

 

Übermittlung personenbezogener Daten

Die CrowdDesk GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, Sie haben vorher Ihr ausdrückliches Einverständnis zu einer Weitergabe gegeben oder die Übermittlung ist gesetzlich vorgeschrieben bzw. gesetzlich zulässig. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner der CrowdDesk GmbH, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigt werden und von uns im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags mit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach unserer Weisung beauftragt wurden. Die CrowdDesk GmbH wird Ihre Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig an Dritte zu werblichen Zwecken weitergeben. Die Mitarbeiter der CrowdDesk GmbH sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

 

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft: Sie haben gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben gemäß Art. 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung: Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Beschwerderecht: Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Im vorliegenden Fall ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Hessische Datenschutzbeauftragte.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können einen Widerruf an die bei der Anmeldung/Bestellung angegebene E-Mail-Adresse richten oder auch in jedem Fall an datenschutz@crowddesk.de oder auf dem Postweg unter Nutzung der oben angegebenen Adresse.

 

Sicherheit bei der Datenübertragung

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Sobald die Verschlüsselung aktiviert ist, färbt sich die Adressleiste des Browsers grün.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklungen fortlaufend verbessert. Alle unsere Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen können, sind schriftlich auf die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet und über die rechtlichen Vorgaben belehrt.

 

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch unserer Website gilt jeweils die aktuelle Datenschutzerklärung.

 
Stand: August 2020

Scroll

Bekannt aus

  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo