Erfolgreicher Auftakt: VR-Crowd wirbt über eine Million Euro für FitOne ein

Frankfurt am Main, 26. Oktober 2018 – Fulminanter Start der Crowdinvesting-Plattform VR-Crowd.de: Für das erste Projekt wurde das Fundingziel von 1.100.000 Euro in nur wenigen Wochen vollständig erreicht.

Der Erfolg des Fundings ist ein gelungener Start der VR-Crowd. Die Kooperation mit der VR-Crowd bietet der VR-Bank Würzburg die Möglichkeit ihren Geschäftskunden einen neuen Finanzierungsweg und gleichzeitig ihren Privatkunden eine alternative Geldanlage zu bieten.

„Wir sind begeistert vom großen Zuspruch für unser Projekt. Wir hätten nicht damit gerechnet, dass wir bereits innerhalb weniger Wochen das Finanzierungsziel vollständig erreichen. Es war die richtige Entscheidung gemeinsam mit der VR-Crowd diesen Finanzierungsweg zu gehen. Wir freuen uns, mit dem eingeworbenen Kapital den Ausbau unserer Fitnessstudios vorantreiben zu können“, sagt Moritz Mühleck, Geschäftsführer der Fitnesskette FitOne.

„Das wir mit der VR-Crowd ein regionales Unternehmen in ihrem Vorhaben unterstützen können, macht uns besonders stolz. Den Erfolg verdanken wir nicht zuletzt CrowdDesk, die uns vom ersten Tag an mit ihrer Expertise kompetent begleitet haben.“, erklärt Joachim Erhard, Vorstand der VR-Bank Würzburg.

Insgesamt haben sich 214 Anleger mit durchschnittlich 5.140 Euro am Projekt beteiligt. Anleger erhalten nun im Gegenzug eine Rendite von 6,75 % pro Jahr bei einer Laufzeit von knapp 7 Jahren. Die Anleger erhalten jährlich eine Zinszahlung, wobei die Tilgung in vier gleichen Raten ab dem 30.06.2022 erfolgt.

Eine Besonderheit bei diesem Projekt ist die Chance auf eine erfolgsabhängige Bonusauszahlung. Erreicht die Gesamtmitgliederzahl aller Standorte der Fitnessstudiokette „FitOne“ von derzeit mehr als 100.000 Mitgliedern eine Mitgliederzahl von über 250.000 im Jahr 2021, zahlt der Emittent als Dankeschön einen einmaligen Bonus in Höhe von 1,00 % des individuell gewährten Darlehensbetrags, der am Ende der Laufzeit fällig wird.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: www.vr-crowd.de/fitone

Über VR-Crowd.de
Die VR-Crowd ist die Crowdinvesting-Plattform, die es Ihnen ermöglicht, bereits mit kleinen Anlagebeträgen in attraktive und renditestarke Projekte zu investieren. Sie profitieren dabei von der Vielfalt der Projektauswahl. Über VR-Crowd.de haben Sie die Möglichkeit, vorwiegend regionale Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in der Expansionsphase zu unterstützen. Projektfinanzierungen im Bereich Immobilien und erneuerbare Energien vervielfältigen das Angebot der VR-Crowd. Eine Investition ist ab 250 Euro möglich – diese erfolgt ganz einfach online. Sie vergeben dabei Ihr Geld in Form eines Nachrangdarlehens an die Projekte bzw. Unternehmen. Alle Projekte werden seitens der VR-Bank Würzburg sorgfältig ausgewählt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vr-crowd.de

Über VR-Bank Würzburg
Seit über 100 Jahren ist die Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG (kurz: VR-Bank Würzburg) in dieser Region aktiv und ist die größte Genossenschaftsbank in Mainfranken mit einer Bilanzsumme von über 1,8 Mrd. EUR. Mit über 350 MitarbeiterInnen und 38 Filialen im Geschäftsgebiet stehen neben persönlichen Beratung vor Ort ebenfalls videogestützte Service- und Beratungsleistungen zur Verfügung. Die mittelständischen Unternehmen und Privatkunden profitieren von der Fachkompetenz der Bank als verlässlichem Partner. Auch im Jahr 2018 wurde die VR-Bank Würzburg für die beste Privatkunden- und Firmenkundenberatung in Würzburg von Focus Money ausgezeichnet.

Die genossenschaftlichen Verbundpartner im Versicherungs-, Wertpapier- und Immobiliensektor ergänzen die Angebote um zusätzliche Produktlösungen. Die VR-Bank Würzburg zählt zu den leistungsfähigen und innovativen Regionalbanken auf dem Gebiet der Finanzdienstleistungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vr-bank-wuerzburg.de

Über CrowdDesk
CrowdDesk bietet Unternehmen volldigitalisierte Funding-as-a-Service-Lösungen für die Online-Einwerbung von Kapital. Diese können auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden. So haben Unternehmen jeder Art die Möglichkeit, entweder per Funding-Button auf der eigenen Website, über eine separate Fundingpage oder mithilfe einer eigenen Fundingplattform Geld einzusammeln. CrowdDesk unterstützt sie dabei mit einem einzigartigen Modulbaukasten, der die technologische Infrastruktur umfasst und es Kunden ermöglicht, die rechtliche Strukturierung, die Vertriebsstrategie und einen professionellen Anlegerservice komplett digital abzuwickeln. Mittlerweile nutzen unter anderem Finanzdienstleister, Finanzvermittler sowie Banken die Plattform-Lösungen von CrowdDesk. Hinzu kommen Mittelständler, Handwerksbetriebe und Startups, die durch die Fundingpage-Lösung von CrowdDesk erstmals ohne großen Aufwand rechtssicher einzelne Emissionen zur Zeichnung anbieten können, ohne dafür eigens eine Plattform in Anspruch nehmen zu müssen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.crowddesk.de

Pressekontakt
Amela Ibrahimbegovic
CrowdDesk GmbH
Tel.: 069 2547 413 0
E-Mail: presse@crowddesk.de

PDF Download